“KUNST, WÜRDE ICH SAGEN …”

Performance „DENK“ für das Image von IBM, IBM, 1980

IBM Denk-Film, Screen Shot, 1980

IBM Denk-Film, Screen Shot, 1980

IBM Denk-Film, Screen Shot, 1980

IBM Denk-Film, Screen Shot, 1980

IBM Denk-Film, Screen Shot, 1980

IBM Denk-Film, Screen Shot, 1980

Off Sprecher: “Was dabei herauskommt, wenn man mitten in der Stadt eine Tafel aufstellt, auf der DENK steht, und die Leute fragt, was sie sich dabei denken.”

Interviewer: “Da steht ein Plakat. Was mag das für einen Sinn haben?”

Passant 1: “Das ist moderne Kunst, würde ich sagen.”

Interviewer: “Ja? Wieso?”

Passant 1: “Ich meine, wenn man sich da anguckt, dann hat das doch einen unheimlichen Aussagewert.”

Interviewer: “Gefällt es Ihnen?”

Passant 1: “Ich würde sagen, es regt mich zum Denken an. Das ist ja auch der Sinn von Kunst, dass man sich mit der Sache auseinandersetzt. Das ist eine ganz gute Idee.”

Interviewer: “Was gefällt Ihnen daran?”

Passant 2: “Erstens ist es ganz schlicht und einfach, so dass man sehr leicht die Botschaft oder die Nachricht mitkriegt, und dann muss ich sagen, ich stimme auch eigentlich damit überein, ich kritisiere an vielen Leuten, dass sie nicht denken. Ich finde das gut, wenn da plötzlich so ein Schild steht, und da steht dann DENK, dann sagen die Leute: “Wieso, wir denken doch die ganze Zeit”, und vielleicht fällt ihnen dann ein, dass unser Denken vielleicht doch nicht alles umfasst.”

Passant 3: “Ein Bild muss da sein, dann kann man schneller denken, verstehen Sie?”

Interviewer: “Nicht so abstrakt?”

Passant 3: “Ja, genau.”

CREDITS

Auftraggeber: IBM Deutschland GmbH
Agentur: GGK Düsseldorf
Kreativdirektor: Michael Schirner
Texter: Franz Brauer
Artdirector: Michael Preiswerk
nach oben