1+1=1

Unternehmenskampagne für die Vereinsbank-Gruppe, 1990

Anzeige für die Vereinsbank-Gruppe,1990

Anzeige für die Vereinsbank-Gruppe,1990

Die Aufgabe:

Wir sollten den Zusammenschluss der Bayerischen Vereinsbank mit der Vereins- und Westbank bekanntmachen.

Die Überlegung:

Für eine Bank kann man gut werben. Aber nicht so gut für zwei.
Weil jeder fragt: Welche nun?

Die Idee:

Wir werben nicht für zwei Banken.
Wir lassen eine Bank die andere empfehlen. Und umgekehrt.
Dann weiß jeder, dass beide gleich gut sind. Ganz gleich, zu welcher man geht.

Der Erfolg:

Mit der Unternehmenskampagne wurden beide Banken zum viergrößten Geldinstitut in Deutschland.

Anzeige für die Vereinsbank-Gruppe,1990

Anzeige für die Vereinsbank-Gruppe,1990

Anzeige für die Vereinsbank-Gruppe,1990

Anzeige für die Vereinsbank-Gruppe,1990

CREDITS

Auftraggeber: Bayerische Vereinsbank AG, München
Agentur: Michael Schirner Werbe- und Projektagentur GmbH
Kreativdirektor: Michael Schirner
Texter: Michael Schirner
Artdirector: Claudia Hammerschmidt
nach oben